Datenschutzerklärung
1. Datenschutz auf einen Blick

a. Allgemeine Hinweise
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten haben für uns oberste Priorität. Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre Daten vertraulich innerhalb der Grenzen, die die gesetzlichen Vorgaben uns setzen, zu behandeln.
Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen und wenn Sie sich bei uns bewerben. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
Alle nachfolgend aufgeführten Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch Florian Brach executive search, Dorette-von-Stern-Str. 14, 21337 Lüneburg; E-Mail info(at)florian-brach.com Telefon: 04131 2874660

b. Datenerfassung auf unserer Website
Die Datenerfassung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Beim Besuch unserer Website werden seitens unserer IT-Systeme Daten erfasst. Wie überall im Internet bleiben auch beim Aufruf unserer Seiten Datenspuren Ihrer Nutzung auf unseren Rechnern zurück. Dabei werden durch Ihren Internet-Browser folgende technische Daten übermittelt: Datum und Uhrzeit des Zu-griffs, IP-Adresse des anfragenden Rechners, Name und URL der abgerufenen Datei, die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer URL) sowie der verwendete Browser und ggf. das Betriebs-system Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website besuchen. Die Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Sie lassen in dieser Form keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu. Eine Analyse Ihres Nutzerverhaltens erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Datenerfas-sung auf unserer Website ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO.

c. Datenerfassung im Zuge einer Bewerbung
Bewerbungen werden von Florian Brach executive search nur dann angenommen, verarbeitet und gespeichert, wenn Sie in einer persönlichen Einverständniserklärung Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben. Welche personenbezogenen Daten Sie uns mitteilen, entscheiden Sie ganz allein und persönlich.
In Ihrer Einverständniserklärung haben Sie die Möglichkeit zu bestimmen, zu welchem Zweck und wie lange Ihre Daten bei uns gespeichert werden. Sofern Sie nicht ausdrücklich eine andere Rege-lung wünschen, werden Ihre personenbezogenen Daten zum Zeitpunkt Ihres Bewerbungseingangs
bei uns gespeichert und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens wieder vollständig gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten werden zweckgebunden im Zuge Ihrer Bewerbung genutzt. Grundlage dieser Regelung ist Art. 6 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO.
Ihre personenbezogenen Daten werden im Zuge des Bewerbungsverfahrens ausschließlich von folgenden Personen gesichtet und verarbeitet:
– von Ihrem persönlichen Berater, der Ihnen durch seine Kontaktaufnahme oder durch eine Anzeige
bekannt ist
– ggf. seinem Sekretariat, wobei alle Mitarbeiter auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen
und ihre Geheimhaltungspflicht verpflichtet werden
– von unserem Klienten, also dem Stellenanbieter, der seinerseits den gleichen gesetzlichen
Bestimmungen unterworfen ist. Sollte Ihnen der Stellenanbieter/Arbeitgeber zum Zeitpunkt
Ihrer Bewerbung noch nicht bekannt sein, so wird Florian Brach executive search die Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten von Ihrer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung abhängig machen.
Sie haben jederzeit das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Auch dürfen Sie Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

a. Datenschutz
Florian Brach executive search nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Ihre persönliche Einverständniserklärung erlaubt Ihnen eine Festlegung, wie und zu welchem Zweck die Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt.
Alle eingehenden Bewerbungen und personenbezogenen Daten werden auf eigenen lokalen Rechnern verarbeitet. Der gesamte digitale Schriftverkehr (E-Mails) wird von unserem Provider, der 1&1 Internet SE, Eigendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, auf deren Servern verarbeitet. In einer Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung erklärt der Provider die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass bei der Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken auftreten können. Ein lückenloser Schutz Ihrer Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Grundlage für unsere Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahme gestattet.

b. Betroffenenrechte
Als Bewerber und Geschäftspartner haben Sie das Recht
gemäß Art. 15 EU-DS-GVO Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie auch Auskunft über die Verarbeitungszwecke und die geplante Speicherdauer verlangen.
gemäß Art. 16 EU-DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
gemäß Art. 17 EU-DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
gemäß Art. 18 EU-DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
gemäß Art. 20 EU-DS-GVO ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortli-chen zu verlangen.
gemäß Art. 7 Abs. 3 EU-DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir Ihre Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
sich gemäß Art. 77 EU-DS-GVO im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Niedersachsen.

c. Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 EU-DS-GVO Wider-spruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@florian-brach.com.

d. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets an dieser Stelle.